Auf-dem-Billewanderweg

Auf dem Billewanderweg von Grande bis Aumühle

Es geht los an der U-Bahn Steinfurther Allee. Von dort mit Bus bis Grande, Möllner Landstr.

An der Bushaltestelle ist ein Geschäft mit Wurst/Schinken u.ä mit angeschlossenem Imbiss. Für mich gabs eine lecker gebratene Hähnchenkeule. Von dort ein paar Meter Straße Richtung Bille, über das Restaurant-Gelände hinweg zur Nebenstraße Richtung Sachsenwald

Über die Brücke gehts zu einem aufsteigenden Treppenpfad 

 

Nach ein paar 100meter Straße, gesäumt von Gärten, Wiesen und Pferdeweiden,  gehts in den Wald, links der Sachsenwald, rechts die Bille

Auf dem Wanderweg 

 

Sehr abwechslungsreicher Wanderweg, mal schmal gesäumt von Büschen, mal durch Hochwald, mal auf fast gleicher Ebene mit der Bille, mal weit über der Bille

Eine immer sumpfige Stelle, auch zu trockenen Zeiten,  muß gequert werden. Ohne in den Matsch zu geraten und sich nasse Füsse zu holen, gehts manchmal nicht.

Laßt Euch nicht von den Umleitungsschildern kurz vor dieser Stelle irrtieren. Folgt man denen, gehts durch Wildnis von der Bille weg. Wir wollen aber an der Bille bleiben, also durch durch den Matsch.

Es war ein heißer Tag, Abkühlung willkommen 

 

Die ersehnte Einkehr im Cafe in Takt naht. Das Cafe in Takt gehört zur Fördern und Wohnen Einrichtung Sachsenwaldau

Supergünstige Preise, außenstehende Gäste sind willkommen

Blick von Cafe über den Teich 

 

Von hier sind noch 2-3 km bis zur Brücke (und S-Bahn dahinter) nach Aumühle. Man sollte unten an der Bille. Der direktere Weg ist nicht so schön.

Ja, die Brücke, wenn sie denn heil wäre. Brücke + Wehr ist hin, großes Loch, gesperrt seit Herbst 2017, kein rüberkommen.

Da gehts zur S-Bahn 

 

Nützt nichts, den Weg weiter am Mühlenteich und Aue entlang bis zur nächsten Brücke und andere Seite zur S-Bahn zurück.

Ich biete regelmäßig Wanderungen an. Bei Lust mal mitzuwandern einfach melden.

Kontaktdaten hier: http://singlewanderland.de

Uwe

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.